Fandom

Schlumpf Wiki

Toonfish Johann und Pfiffikus

437Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Flagge Deutschland.jpg
30px-com.png


Die Inhaltsangaben zu den Artikel basieren auf der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung).

1 Der Page des Königs


Top / Bottom /
anzeigen&verbergen
Übersicht/Informationen
Albumserie: Johann und Pfiffikus
Nr. der Albumserie: 1
Cover Typ: Deckenband/Hardcover(HC)
Färbung: Farbe
Writer/Autor: Peyo
Verlag: toonfish
Sprache: Deutsch
Veröffentlichungsdatum: 1. Auflage 11.2011
Preisaufdruck: 29.95
Seitenzahl: 180
Größe: 21,5x29,8x0,7 cm
Gewicht: 1060 g
ISBN: ISBN 978-3-86869-995-1 (HC)
Inhaltsangabe
Seite
3 Einleitung
4-30 Autobiographie Peyo
31-76 Bösenbergs Racheschwur
79-124 Der Herr von Burg Eckstein
127-172 Der Kobold aus dem Felsenwald
01 Johann und Pfiffikus toonfish front.jpg
01 Johann und Pfiffikus toonfish rear.jpg


2 Hexerei und Zaubersprüche


Top / Bottom /
anzeigen&verbergen
Übersicht/Informationen
Albumserie: Johann und Pfiffikus
Nr. der Albumserie: 2
Cover Typ: Deckenband/Hardcover(HC)
Färbung: Farbe
Writer/Autor: Peyo
Verlag: toonfish
Sprache: Deutsch
Veröffentlichungsdatum: 1. Auflage 02.2012
Preisaufdruck: 29.95
Seitenzahl: 180
Größe: 21,5x29,8x0,7 cm
Gewicht: 1060 g
ISBN: ISBN 978-3-86869-996-8 (HC)
Inhaltsangabe
Seite
3-18 Einleitung
19-22 Johann und der grüne Drache
23-26 Wolfram, der Tapfere
27-30 Hexenspuk im Schloss
31-34 Die Herberge zum Gehenkten
35-36 Heiligabend im Schloss
37-82 Der Stein der Weisen
83-128 Der Schwur der Wikinger
129-174 Die Quelle der Götter
175 Die Aventurien von Johann und Pfiffikus in Deutschland
02 Johann und Pfiffikus toonfish front.jpg
02 Johann und Pfiffikus toonfish rear.jpg


3 Räuber und Plünderer


Top / Bottom /
anzeigen&verbergen
Übersicht/Informationen
Albumserie: Johann und Pfiffikus
Nr. der Albumserie: 3
Cover Typ: Deckenband/Hardcover(HC)
Färbung: Farbe
Writer/Autor: Peyo
Verlag: toonfish
Sprache: Deutsch
Veröffentlichungsdatum: 1. Auflage 05.2012
Preisaufdruck: 29.95
Seitenzahl: 180
Größe: 21,5x29,8x0,7 cm
Gewicht: 1060 g
ISBN: ISBN 978-3-86869-997-5 (HC)
Inhaltsangabe
Seite
3 Einleitung
4-5 Einleitung zu "Das Rätsel der schwarzen Pfeile - Folgen Sie dem Pfeil!"
6 Pfiffikus, König der Hitparaden
7-9 Kurzgeschichte: Tausend Taler
10-11 Einleitung zu "Der Baron von Schatzstein Romulus und Gudrun"
12 Die Vorgeschichte: >>Gib mir mal den ... Strumpf?<<
13-15 Einleitung zu "Die Schlümpfe und die Zauberflöte. Ein Album für die Comic-Historie"
16-17 Die Ballonfahrt des Generals
18 Die Magische Geige
19-20 Kurzgeschichte: Die Engel
21-66 Das Rätsel der schwarzen Pfeile (La Flèche noire)

"Johann, der Page des Königs, erlebt zusammen mit seinem Gefährten Pfiffikus spannende Abenteuer auf mittelalterlichen Burgen und in verwunschenen Ländern. Dank Johanns Mut bestehen die beiden selbst die größten Gefahren, auch wenn Ihr Kampf gegen finstere Mächte oder betrügerische Grafen manchmal an Pfiffikus' unüberlegten Späßen zu scheitern droht..."

67-112 Der Baron von Schatzstein (Le Sire de Montrésor)
113-174 Die Schlümpfe und die Zauberflöte (La Flûte à six schtroumpfs)
" Pirlouit(Pfiffikus) findet eine von einem fahrenden Händler verloren gegangene Flöte mit sechs Löchern und erkennt, dass ihre Flötentöne Menschen zum Tanzen zwingen; nach längerem Tanz wird man ohnmächtig. Während geheimnisvolle kleine Wesen versuchen, das Instrument an sich zu bringen, gelingt es dem üblen Mathieu Torchesac (Kauka-Übersetzung: Matthias Munkelsack, sonst: Bruno Böse) die Flöte für unliebsame Vorhaben zu stehlen. Johann und Pirlouit fragen Homnibus um Rat (aus der Kauka-Übersetzung, Homnibus: Niemand kennt das Geheimnis der Zauberflöten ... Außer den Schlümpfen ... Sie stellen Zauberflöten her!) und lassen sich von ihm mittels Hypnose in das verwunschene Land der Schlümpfe, jenen Wesen von welchen sie seit geraumer Zeit beobachtet wurden, versetzen. Die Schlümpfe stellen ihnen eine zweite Zauberflöte her, mit welcher Pirlouit(Pfiffikus) nach einem finalen Flötenduell Torchesac(Bruno Böse) besiegt. Die Schlümpfe reisen mit den beiden Flöten nach Hause."
175 Die Aventiuren von Johann und Pfiffikus in Deutschland (Martin Budde)
176 Johann und Pfiffikus Übersicht der Gesamtausgabe
03 Johann und Pfiffikus toonfish front.jpg
03 Johann und Pfiffikus toonfish rear.jpg


4 Die Schlumpfjahre


Top / Bottom /
anzeigen&verbergen
Übersicht/Informationen
Albumserie: Johann und Pfiffikus
Nr. der Albumserie: 4
Cover Typ: Deckenband/Hardcover(HC)
Färbung: Farbe
Writer/Autor: Peyo
Verlag: toonfish
Sprache: Deutsch
Veröffentlichungsdatum: 1. Auflage 08.2012
Preisaufdruck: 29.95
Seitenzahl: 274
Größe: 21,5x29,8x3 cm
Gewicht: 1450 g
ISBN: ISBN 978-3-86869-998-2 (HC)
Inhaltsangabe
Seite
3-22 Einleitung
23-84 Der Streit um die sieben Quellen
85-146 Der Ring derer von Hohenfels
147-208 Das verwunschene Land
209-270 Der Hexenbann von Habichtstein
04 Johann und Pfiffikus toonfish front.jpg
04 Johann und Pfiffikus toonfish rear.jpg


Top

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki